• DE
  • EN
RLP

28.04.2015

Vortragsveranstaltung zur 12. SS-Eisenbahnbrigade in Lahnstein und Bad Kreuznach

Mit Dr. Karola Fings und Joachim Hennig am 17. September 2015, 18 Uhr im Gerty-Spies-Saal der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz in Mainz (Am Kronberger Hof 6)

SS-Eisenbahnbaubrigaden wurden in einer Stärke von 504 KZ-Häftlingen ab Herbst 1944 aufgestellt. Ein solches „KZ auf Schienen“ war bis Januar 1945 auch bei Gleisbauarbeiten in Lahnstein bei Koblenz und dann in Bad Kreuznach eingesetzt. Die Historikerin Frau Dr. Karola Fings wird über die SS-Eisenbahnbaubrigaden in der Endphase des Zweiten Weltkrieges informieren. 

Der Koblenzer Historiker Joachim Hennig wird anschließend zum 12. SS-Eisenbahnbauzug 1944/45 in Kamp(-Bornhofen), Bad Kreuznach referieren.

Anmeldung/Information:

NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz/Gedenkstätte KZ Osthofen

Ziegelhüttenweg 38

67574 Osthofen

Tel.: +49 (0) 62 42 - 91 08 0
Fax: +49 (0) 62 42 - 91 08 20

Email

Abbildung: Titelseite der Veröffentlichung "Krieg, Gesellschaft und KZ: Himmlers SS-Baubrigaden, Schönigh-Verlag