• DE
  • EN
RLP

10.08.2015

100.00 Besucher begrüßt

Kurz vor dem zehnjährigen Bestehen im Dezember 2015 wurde in der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert das Ehepaar Cornelia und Torsten Conjé aus Kassel, als 100.000 Besucher begrüßt.

v. l. n. r. Uwe Bader, Ehepaar Conjé und Dr. Beate Welter (Foto: © LpB)

Fast gleichmäßig verteilten sich 10.000 Besucher und Besucherinnen pro Jahr auf diesen Zeitraum. Neben Deutschen stellen die Niederländer und die Luxemburger die nächstgrößeren Besuchergruppen. Aber auch von weiter her kommen Besucher und Besucherinnen. So besichtigten in der ersten Augustwoche u.a. Ägypter, Portugiesen, Spanier, Ungarn, Schweizer und Japaner die Dauerausstellung. Um dem Rechnung zu tragen kann man die Informationen der Dauerausstellung über ein Audioguidesystem auf Deutsch, Englisch, Französisch und Niederländisch abrufen.

Erfreulich ist die Entwicklung der Besuche der Schulklassen, der in den Jahren kontinuierlich gestiegen ist, denn dies ist ein Zeichen für die wachsende Verankerung nicht nur in der Region.