Deutsch
English
Logo Lpb

Rückblick auf das aktuelle Jahr

Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ wurde in Worms und Osthofen eröffnet

Die Wanderausstellung „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“ erteilt eine künstlerische Absage an Fremdenfeindlichkeit und Rechtspopulismus, an Ideologien von angeblicher Ungleichheit und Ungleichwertigkeit von Menschen. An dem Projekt der Diakonie Deutschland beteiligen sich Künstlerinnen und Künstler unterschiedlicher sozialer und kultureller Herkunft. Gemeinsam fordern sie den Betrachter dazu heraus, sich mit der Gestaltung einer offenen, vielfältigen und inklusiven Gesellschaft auseinanderzusetzen. Die Ausstellung wurde erstmals in der documenta-Halle in Kassel gezeigt, weitere Stationen waren Braunschweig, Stuttgart, Hannover und Berlin. Auch beim Kirchentag in Dortmund waren ausgewählte Exponate zu sehen. Am 27.Oktober wurde sie nun nach einem Gottesdienst in der Wormser Dreifaltigkeitskirche in der Gedenkstätte KZ Osthofen durch Wissenschafts- und Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf in Anwesenheit von 6 Künstlerinnen und Künstlern eröffnet. Bis zum 15. Dezember ist die Ausstellung nun in der NS-Gedenkstätte KZ Osthofen (zu den üblichen Öffnungszeiten)  und einigen Wormser Kirchen zu sehen. Die Ausstellung steht unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsidentin Malu Dreyer.

Veranstalter der Ausstellung in Worms und Osthofen sind die Diakonie Hessen, das Evangelische Dekanat Worms-Wonnegau, das Katholische Dekanat Worms, die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, die Gedenkstätte KZ Osthofen/NS-Dokumentationszentrum Rheinland-Pfalz, der Förderverein Projekt Osthofen e.V. sowie der Helferkreis Asyl Worms e.V., daneben zeichnen zahlreiche Partner aus Kirche, Diakonie und Politik für das umfangreiche Begleitprogramm verantwortlich. Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur gefördert.

Artikel der Wormser Zeitung vom 28.10.2019

Copyright © 2019 Landeszentrale Politische Bildung, Rheinland-Pfalz
Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten; all rights reserved.
rlp-logo