Logo Lpb

Besucherinformationen

Führungen von Gruppen und Schulklassen nur nach Voranmeldung

Öffentliche Führungen: Jeden Sonntag im Monat April bis Oktober ab 14.30 Uhr, Kostenfrei
Treffpunkt vor der Tür zur Dauerausstellung der Gedenkstätte (Voranmeldung per E-Mail oder telefonisch +49 (0) 65 86 99 29 24 unter Angabe der Kontaktdaten (Name, Vorname, Telefonnummer und/oder E-Mail erforderlich).

Kosten

Der Eintritt ist kostenfrei.

Anfahrt

Die Anreise erfolgt von Trier A602 aus über die L151 in Richtung Hermeskeil - Abfahrt Hinzert-Pölert.
Von dort aus der Wegweiserbeschilderung (Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert) zur Gedenkstätte folgen.

Autobahn A1/A62 Koblenz - Saarbrücken/Kaiserslautern (Hinweisschild "Tourismus/ Sehenswürdigkeiten" Gedenkstätte KZ Hinzert) - Ausfahrt Reinsfeld. Von hier aus der Wegweiserbeschilderung (Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert) über L151 Richtung Trier - Abfahrt Hinzert zur Gedenkstätte folgen.

Hier geht es zur Kartenansicht und Routenplanung

Kontakt

Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert
An der Gedenkstätte
D-54421 Hinzert-Pölert

Tel.: +49 (0) 65 86 - 99 24 93
Fax: +49 (0) 65 86 - 99 24 94
oder per E-Mail

Barrierefreiheit

Parkplatz / Zuwegung
16 Stellplätze, vordere beleuchtet, andere unbeleuchtet,
Belagswechsel Asphalt / Rollsplitt (Friedhofsbereich) / Gras, 5 Stufen, alternativ Straße mit 7 % Steigung.

Eingang
Die Dauerausstellung der Gedenkstätte SS-Sonderlager/KZ Hinzert ist vom Eingang stufenlos über eine 1-flügelige manuelle Tür (Breite 117 cm) erreichbar.

Wege Innenbereich
Der Eingangsbereich verfügt über einen Belagswechsel Kurzhaarteppich; Toiletten über Holzparkett / Steinfliesen; Daueraustellung und Seminarraum über glatten Estrichbelag. Der Eingang zum Seminarraum ist über eine automatische Schiebetür (Breite 130 cm) erreichbar.

WC
Ein Behinderten-WC ist über eine 1-flügelige manuelle Tür (Breite 87 cm) erreichbar.

Sonstiges
Blinden- und sehbehindertengerechte Führungen für Gruppen nach Anmeldung, Audioguides, Induktionsschleife.

Blatter zum Land-Extra zur Gedenkstatte SS-Sonderlager/KZ Hinzert

Die 20-seitige erarbeitete Extraausgabe gibt einen Überblick zur Geschichte des Konzentrationslagers und informiert in einem Teil über den langen Weg bis zur landeseigenen KZ-Gedenkstätte Rheinland-Pfalz und den dort vorhandenen pädagogischen Arbeitsmöglichkeiten für Besucher und Schul- bzw. Jugendgruppen.

Ausgabe zum herunterladen in
Dieutsch oder in den Srpachen:
Englisch | Französisch | Niederländisch

Nach oben

rlp-logo